Datenschutzerklärung

 Begleitenden Kinesiologie

Waltraud Schrädler

Praxis für Lern- und Lebensberatung

Rotmaurergasse 2, 83727 Schliersee

Telefon: 08026 929489

E-Mail: info@kinesio-schliersee.de    www.kinesio-schliersee.de

 

Diese Erklärung soll „Sie“ als Besucher der Internetseite/Klientin und Klienten über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Benutzung des Online-Angebots der Internetseite unterrichten und Ihre entsprechende Genehmigung dafür einholen.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist mir sehr wichtig. Alle Daten werden beim mir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verwendet und wird nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

1. Zulässigkeit der Datenverarbeitung

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die Datenverarbeitung und -nutzung zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift sie erlaubt oder wenn der Betroffene eingewilligt hat. Das BDSG erlaubt die Datenverarbeitung und -nutzung stets, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht. Die Datenverarbeitung ist auch zulässig, soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen der speichernden Stelle bzw. eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt bzw. er ein solches schutzwürdiges Interesse hat.

Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG bin „ich“ als Betreiberin der Internetseite, Frau Waltraud Schrädler, Rotmaurergasse2, 83727 Schliersee (siehe Impressum).

 

2. Datenerhebung und -speicherung

Um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, müssen wir bestimmte Daten speichern. Dies sind Ihre bei Ihrem Besuch auf der Internetseite freiwillig gemachten Angaben, nämlich Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, die wir von Ihnen abfragen.

Daten, die für Ihre kinesiologische Beratung im Sinne der „Begleitenden Kinesiologie“ und die Abrechnung gemäß der zwischen Ihnen und mir abgeschlossenen „Klientenvereinbarung“ notwendig sind.

Dazu gehören:

• Ihre Kontaktdaten

 (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum/-ort, Geschlecht)

• Informationen über die Erkenntnisse bzw. Ergebnisse der kinesiologischen Beratung (Sitzungen, Balancen etc.)

 

3. Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeitet?

• Ihre kinesiologische Beratung

• Kontaktaufnahme mit Ihnen

• Rechnungsstellung (und ggf. Mahnverfahren)

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Mein berechtigtes Interessefolgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung . Zudem verwende ich Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbe-Maßnahmen, wie z.B. die Versendung von Newslettern per E-Mail, wenn Sie dies gestattet haben. Sie können den Erhalt dieser Newsletter jederzeit kostenlos wieder abbestellen.

   

4. Wer bekommt Ihre Daten?

Die Daten werden ausschließlich an die nachfolgend genannten Dritten weitergegeben, es sei denn, sie ist gesetzlich zu einer sonstigen Weitergabe verpflichtet:

• Steuerberater und Abrechnungsstellen erhalten ausschließlich Kontakt- und Zahlungsdaten.

6. Auskunft über, Berichtigung, Löschung der Daten 7.1 Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer in unserer Datenbank gespeicherten Daten. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben (vgl. Impressum). Wir berichtigen, sperren oder löschen personenbezogene Daten auf Ihr Verlangen gemäß § 35 BDSG. Die Löschung der gespeicherten Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn unsere Kenntnis Ihrer Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung der Daten aus sonstigen Gründen gesetzlich unzulässig ist.

Die erteilte Einwilligung in diese Datenschutzrichtlinie und damit in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ein solcher Widerruf kann in jeder Form aber auch per E-Mail an unsere im Impressum genannten Kontaktdaten erfolgen.

Auf jeden Fall haben Sie ein Recht auf kostenlose Auskunft darüber, welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Ein Auskunftsersuchen kann in jeder Form aber auch per E-Mail an unsere im Impressum genannten Kontaktdaten erfolgen. Sie müssen im Auskunftsersuchen die Art der personenbezogenen Daten, über die Auskunft erteilt werden soll, konkret bezeichnen.

 

7. Wie werden Ihre Daten gespeichert?

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Ihre Daten werden zum Teil in physischen Akten (Papier) angelegt und in entsprechenden Aktenordnern sicher verwahrt, aber auch elektronisch gespeichert, gesichert und doppelt verschlüsselt. Der Zugang zum Computersystem erfolgt nur nach persönlicher Authentifizierung berechtigter Personen. Die Räume sind durch eine entsprechende Schließanlage im üblichen Rahmen gesichert.

Die betreibt eine jeweils doppelt verschlüsselte Datensicherung auf mehreren Datenträgern, von

denen jeweils einer nicht in der Nähe des Computersystems aufbewahrt wird. So ist auch eine Wiederherstellung der Daten nach Brand oder Wasserschaden gewährleistet.

8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten so lange, wie es die gesetzlichen Pflichten erfordern. Daten, die sich aus Ihrer kinesiologischen Beratung ergeben, werden für 10 Jahre gespeichert. Rechnungen werden nach geltendem Steuerrecht ebenfalls für 10 Jahre aufbewahrt. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht bzw. vernichtet.

9. Bereitstellung Ihrer Daten

Mit Ihrer Unterschrift unter die „Klientenvereinbarung“ verpflichten Sie sich, die zu Ihrer kinesiologischen Beratung und Abrechnung benötigten Daten bereitzustellen. Ohne diese Daten wird in der Regel den Abschluss der vorgenannten Vereinbarung oder die Ausführung Ihrer kinesiologischen Beratung ablehnen müssen oder eine bestehende Vereinbarung nicht mehr durchführen können und beenden müssen.