Touch für Health

TFH ist Ende der sechziger Jahre von dem kalifornischen Chiropraktiker Dr. John Thie aus der Applied Kinesiologie entwickelt worden.

Die Kinesiologie geht davon aus, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden und das Wohlbefinden und Gesundheit des Menschen abhängig sind vom freien Fluss der Lebensenergie.

Fließt die Lebensenergie ohne Störungen, ist der Mensch energetisch ausgeglichen und im Gleichgewicht – also gesund.

Eine Balance und Kinesiologie Übungen aktivieren den Energiefluss, bauen Stress ab, regen die Selbstregulierungskräfte an und erhöhen das gesamte Energieniveau.

Man benutzt als wesentliches Verfahren den Muskeltest. Es wird davon ausgegangen, dass sich Stress unmittelbar schwächend auf die Körpermuskeln auswirkt.

Die Körpermuskeln stehen in Zusammenhang mit den Meridianen (Energieleitbahnen) sowie bestimmten Emotionen/Zuständen. Durch das Testen der Muskelstärke und

gezielter Fragestellungen kann der Kinesiologe in einen Dialog mit dem Körper des Klienten treten und Stress auf sanfte Weise auflösen